Neue Servereinstellungen nachdem dein Mailkonto migriert wurde

Mit dem neuen Mail-Migrator kann ich deine ganzen IMAP-Mailkonten mit wenigen Klicks migrieren. Da eine solche Mail-Migration immer mit neuen Servern verbunden ist, musst du die Server-Einstellungen in deiner E-Mail-Applikation ändern. Da die meisten meiner Kunden Outlook verwenden, habe ich diese Schritte hier in einer «Schritt für Schritt» Anleitung beschrieben.

Wichtiges vorweg. Es gehen während dem ganzen Ablauf viele Fenster auf. Leider bietet Microsoft keinen einfacheren Weg.

1. Öffne Outlook

2. Klicke oben links auf «Datei»

3. Danach klickst du auf «Kontoeinstellungen». Nun geht ein Drop-Down Menü auf. Klicke darin auf «Profile verwalten»

4. Im neuen Fenster klickst du auf «E-Mail-Konten»

5. Nun geht wieder ein neues Fenster auf. WICHTIG! Kontrolliere ob in der Spalte Typ auch wirklich «IMAP/SMTP» steht. Falls dies nicht der Fall ist, rufe mich unbedingt an!

6. Klicke nun zwei Mal auf dein E-Mail-Konto. (In unserem Beispiel ist das «rico.suter@rotary-style.com».) (Bild oben)

7. In den Feldern «Posteingangsserver» und «Postausgangsserver (SMTP)» trägst du nun deine Domäne ein. Dies ist die Endung nach dem @ in deiner Mailadresse. In unserem Fall «rotary-style.com». Um zu prüfen ob diese Einstellungen auch funktionieren, klickst du nun auf «Kontoeinstellungen testen …». Falls du einen Zertifikats-Fehler erhältst (die Meldung heisst dann wirklich Zertifikatsfehler!), frage mich bitte nach dem Server-Name, auf dem deine Postfächer gehostet sind. In allen anderen Fällen, ob keine Fehler oder andere Fehler, klickst du auf «Weiter Einstellungen»

8. Im neuen Fenster klickst du zuerst auf den Reiter «Erweitert». Danach wählst du in den beiden Drop-Down Listen «Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp:» jeweils «SSL/TSL» aus. Kontrolliere ob im Feld «Posteingangsserver (IMAP):» «993» und im Feld «Postausgangsserver (SMTP):» «465» steht. Falls dies nicht der Fall ist, ändere die Zahlen auf die Werte, wie ich sie vorhin beschrieben habe (also 993 und 465). Klicke danach auf «OK»

9. Drücke danach auf «Weiter >»

10. Deine Konten-Einstellungen werden nun nochmals getestet. Wenn du alle Schritte richtig befolgt hast, tauchen hier keine Fehler mehr auf. Klicke danach auf «Schliessen». (Falls hier doch Fehler auftauchen, setze dich bitte mit mir in Verbindung.)

11. GRATULATION! Dein E-Mail-Konto ist nun mit den neuen Server-Angaben eingerichtet! Klicke auf «Fertig stellen» und schliesse auch die restlichen Fenster.

Preise für Webseiten

Die Frage: «Was kostet eine Webseite», kann erst dann beantwortet werden, wenn der Umfang und damit der Aufwand geklärt ist. Lese hier nach, was das genau bedeutet.

Wordpress Logo

Servicepläne

Deine Investition schützt du durch Pflege und Sicherheit. Damit du aber mehr Zeit für dein Unternehmen hast, nehme ich dir diese Aufgaben gerne ab. Lese hier nach, was ich dir bieten kann.

Notebook-Arbeitsplatz mit Text

SEO-Deinstleistungen

SEO bedeutet Content Marketing. Und Content Marketing erreicht man mit Zeit oder Geld. Hier findest du alle Angaben, wie ich dich bei deinem SEO-Ziel unterstützen kann.

Ähnlich Artikel

Verwenden der SharePoint-Freigabe von Suter Software

Bei Webdesign-Arbeiten kommt es immer wieder mal vor das grosse Datenmengen ausgetauscht werden müssen. Da ich keine Lust habe alles per E-Mail zu erledigen und E-Mails meist auch noch grössenbeschränkt sind, unterhalte ich eine Business SharePoint-Instanz. Hier zeige...

Alles über Anker-Links

Nachdem ich dir in diesem Beitrag hier: https://sutersoftware.ch/das-1x1-der-wordpress-navigation/ gezeigt habe, wie du die WordPress-Navigation bearbeiten kannst, möchte ich dir nun zeigen, was Anker-Links sind und wie du sie verwenden kannst. Wenn man von...