Diese Produkte sind super

Meine empfolenen WordPress-Plugins!

Wichtiger rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (Wikipedia: Affiliate-Marketing).  Ich werden für viele meiner Produktempfehlungen entschädigt. Dabei handelt es sich um Partner Programme, bei denen ich eine Provision erhalte, wenn jemand über meine Webseite zu einem Hersteller gelangt und dort ein Produkt kauft. Ich möchte hier ganz offen und transparent über meine Beziehung zu meinen empfohlenen WordPress Plugins sein.

DIVI Theme

Das erste und letzte WordPress-Theme das du einsetzen solltest.

Warum ich das Divi Theme empfehle: Divi kann (fast) alles. Neben der super einfachen Bedienung, die im Gegensatz zu anderen Themes nicht viel Einarbeitungszeit benötigt, lässt sich mit Divi praktisch alles über den Visual-Builder erstellen oder bearbeiten. Egal ob es sich dabei um Seiten, Posts, Produkte oder Archiv-Seiten handelt!

Ausserdem ist der Support von Elegant-Themes (die Hersteller von Divi) sehr kompetent und schnell. Die Community rund im Divi kann einem bei Problemen auch schnell weiterhelfen. Nicht um sonst ist Divi eines der beliebtesten Themes aus dem Markt.

Was Sie verbessern könnten: Divi liefert laufend Updates zu Ihrem Theme. Diese Updates sind keineswegs kleine Bug-Fixes, sondern diese Updates bringen vielfach grössere Erweiterungen mit sich. Da Erweiterungen im Fokus liegen, schleichen sich doch immer mal wieder Fehler ein. Diese könnte Elegant-Themes womöglich verbessern, wenn sie Ressourcen von der Entwicklung ins Testing verschieben würden.

Verglichen mit der Konkurrenz: Bei einem so grossen Funktionsumfang, dass Divi bietet, gibt es nicht viel Konkurrenz. Im Moment währen das nur Avada, Brizy und Elementor. Wobei Elementor nur ein Page-Builder und nicht wirklich ein Theme ist. Mit Avada und Brizy konnte ich mich leider noch nicht auseinandersetzen. Wer einen guten Vergleich sehen möchte, dem empfehle ich das YouTube-Video von Darel Wilson hier.

YITH Plugins

Wenn du einen Webshop mit erweiterten Funktionen möchtest, kommst du nicht an den Plugins von YITH vorbei.

Warum ich die Plugins von Yith empfehle: Die Vielfalt und der Funktionsumfang der einzelnen Plugins von YITH stellt viele andere Plugins in den Schatten. Die Plugins darf man auf keinen Fall einzeln anschauen, denn viele können so konfiguriert werden, damit sie zusammenarbeiten. Das kann dann aus einem einfachen WooCommerce-Shop einen völlig einzigartigen Shop machen. Und schlussendlich wollen wir uns ja von unserer Konkurrenz abheben. 😊

Was Sie verbessern könnten: Hier müsste man die einzelnen Plugins voneinander getrennt anschauen. Bei der grossen Anzahl aller Yith-Plugins sprengt das den Rahmen dieses Artikels. Darum gehe ich hier nicht weiter darauf ein.

Verglichen mit der Konkurrenz: Niemand bietet so viele Plugins rund um den WooCommerce Webshop wie Yith. Darum kann man das auch schlecht mit anderen Anbietern vergleichen. Wenn du dennoch etwas vergleichen möchtest, suchst du dir am besten das Plugin von Yith aus, dass du benötigst und vergleichst es dann mit andern Plugins die du über Google findest.

WP Rocket Plugin

Meiner Meinung nach das beste WordPress Caching-Plugin

Warum ich das Caching-Plugin von WP Rocket empfehle: Es ist einfach zu bedienen und es macht genau das, was es machen soll. Ausserdem existieren noch weitere Plugins die WP Rocket auf spezielle Art anpassen lassen. Dies ist wichtig bei ganz speziellen Umgebungen.

Was Sie verbessern könnten: Da fällt mir im Moment nichts dazu ein :). Ich bin total zufrieden.

Verglichen mit der Konkurrenz: Wichtig anzumerken ist, dass WP Rocket keine gratis Version hat. Das hat den Vorteil, dass es nur die Profi-Version gibt und deswegen alle vom selben Produkt reden. Ausserdem bietet WP Rocket alle Funktionen, die man sich vorstellen kann. Das beinhaltet: Preloading, GZIP Compression, LazyLoading, CDN, Defer JS Loading, DNS Prefetching, und vieles mehr. Andere Anbieter bieten lange nicht so viele Funktionen an wie WP Rocket.

WP DSGVO Plugin

Einfach zu verwaltendes Plugin damit deine Webseite DSGVO konform wird.

Wichtiges vorweg: In der Schweiz ist das ganze DSGVO Thema weit weniger schlimm als in den EU-Staaten. Und ganz nach dem Sprichwort: „Wo kein Kläger, da kein Richter“ müssen die meisten nicht gerade in Panik ausbrechen. Wer mehr über DSGVO nachlesen möchte, dem empfehle ich meinen Artikel hier: DSGVO einfach und verständlich erklärt.

Warum ich das WP DSGVO Plugin von legalweb.io empfehle: Legalweb.io ist eine der wenigen Firmen, die ein Plugin für WordPress gebaut haben, bei dem sie sich wirklich mit dem Thema DSGVO auseinandergesetzt haben. Die meisten anderen Plugins sind mehr eine Anlehnung an das Thema. Auch das Erstellen eines Impressums oder einer Datenschutzerklärung lässt sich mehr oder weniger zusammenklicken. Auch hier ist der Support Weltklasse. Da die Firma ihren Sitz in Österreich hat, kann man auch in Deutsch kommunizieren.

Was Sie verbessern könnten: Da fällt mir im Moment nichts dazu ein :). Ich bin total zufrieden.

Verglichen mit der Konkurrenz: Wie oben beschrieben sind die meisten anderen Plugins nur eine Anlehnung an das Thema. Genau darum, dass es auch mit rechtlichen Schritten enden kann, würde ich nicht wirklich auf etwas anderes setzen. Ich glaube das liegt daran, dass dies ein extrem grosses und kompliziertes Thema ist, und es auch nicht sehr spannend ist, sich darin zu vertiefen. 

CSS Hero

Das ultimative Tool zum Anpassen deiner Webseite auf CSS Basis.

Warum ich den CSS Hero empfehle: Wenn du mit deinem Theme oder Page-Builder nicht weiterkommst, da es zu wenig Funktionen hat, musst du deine Webseite mit CSS anpassen. «CSS-Code» ändert das Aussehen deiner Webseite, wenn sie geladen wird. Der Umgang mit CSS-Code ist für Einsteiger jedoch nicht einfach, da man vieles falsch machen kann.

Um dieses Problem zu lösen wurde der CSS Hero entwickelt. Mit diesem WordPress Plugin kannst du CSS-Code in einem grafischen Tool einfacher erstellen. Dieser Code muss dann auch nicht über die gesamte Webseite angewendet werden, sondern kann spezifisch für eine Seite eingestellt werden. Je nachdem welche Anforderungen du hast.

Was Sie verbessern könnten: Für kleinere Änderungen ist dieses Plugin als würde man mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Es bietet dann zu viele Funktionen und verwirrt einen mehr. Aber für Einsteiger bringt es dank der grafischen Oberfläche doch erhebliche Vorteile. Denn das, was du über die grafische Oberfläche anpasst, wird automatisch in CSS-Code umgewandelt. Somit siehst du welchen Code du erstellt hast!

Verglichen mit der Konkurrenz: Hier musst du nichts mehr vergleichen. Dieses Plugin liefert alles, was es verspricht.

Ninja Tables

Das wohl einfachste WordPress Plugin zum Erstellen von Tabellen.

Warum ich das Code-Snippet Modul empfehle: WordPress und Tabellen ist so eine Sache. Das ist etwa das gleiche wie Tabellen in E-Mails. Es gibt viele Möglichkeiten und nichts ist wirklich einfach zu bedienen. Jedoch hat es das Plugin Ninja Tables geschafft eine gute Bedienung zu bauen, die schlussendlich auch noch gut aussieht. Ausserdem kann man das Aussehen der Tabelle ändern und man kann die Tabelle durchsuchbar machen. Man hat also viele Vorteile.

Was Sie verbessern könnten: Die grosse Schwierigkeit liegt darin, wie man es dem Benutzer am einfachsten machen kann. Ich denke, hier ist Ninja Tables am besten. Viel einfacher geht es praktisch nicht. Trotzdem hat man immer einen faden Beigeschmack. Das liegt aber nicht am Plugin, sondern am Problem der Tabellen selbst.

Verglichen mit der Konkurrenz: Für mich liegt hier das Aussehen und die Durchsuchbarkeit im Vordergrund. TablePress ist zwar kostenlos, aber vom Aussehen her liegt es weit zurück. Ich denke es ist ein Ausprobieren bis man das Tabellen-Plugin gefunden hat, mit dem man am liebsten arbeitet.

Zusammenfassung

Ich hoffe, dir hat diese Seite «meine empfohlenen WordPress Plugins» gefallen. Falls du noch Fragen hast, oder ich dir bei deiner Webseite weiterhelfen soll, setze dich bitte mit mir in Verbindung. Nutze dazu das Kontaktformular. 🙂

Datenschutz
Suter Software, Besitzer: Rico Suter (Firmensitz: Schweiz), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Suter Software, Besitzer: Rico Suter (Firmensitz: Schweiz), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: